Der letzte Wille. Thriller von Denise Mina. Paddy Meehan, erfolgreiche Journalistin bei den Scottish Daily News wird eines Nachts von der Polizei aufgesucht …

„Die ungekrönte Königin des schottischen Thrillers.“ (Val McDermid ): Denise Mina „Der letzte Wille“
„Die aufregendste britische Krimiautorin der letzten Jahre.“ (Ian Rankin)

Denise Mina
Der letzte Wille
aus dem Englischen von Conny Lösch
Originaltitel: The Last Breath
480 Seiten
Heyne Verlag für weitere Informationen
Der letzte Wille von Denise Mina erscheint am 10. Juni 2013

Denise Mina gehört neben Ian Rankin und Val McDermid zu den international anerkanntesten Autoren der schottischen Spannungsliteratur. Während die beiden letztgenannten in Deutschland bereits über einen hohen Bekanntheitsgrad verfügen, gilt Denise Mina bei uns noch immer als Geheimtipp. Dennoch gibt es auch hier schon bekannte Fans der schottischen Schriftstellerin. Zoë Beck gehört dazu und sagt uns hier wieso.

Ein Geheimnis, für das es sich lohnt zu töten

Der letzte Wille

Der letzte Wille

Paddy Meehans Leben gerät völlig aus den Fugen, als sie erfährt, dass ihr ehemaliger Liebhaber und Mentor Terry in einer schäbigen Hütte brutal hingerichtet wurde. Je mehr Nachforschungen Paddy anstellt, desto klarer wird, dass sie längst im Visier des Killers ist. Doch wer steckt dahinter: Die IRA oder Terrys Job als Auslandskorrespondent? Auf dem Dachboden in Terrys ehemaligen Haus scheint Paddy den Schlüssel zu allem zu finden …

Glasgow

Paddy Meehan, erfolgreiche Journalistin bei den Scottish Daily News wird eines Nachts von der Polizei aufgesucht: ihr ehemaliger Liebhaber und guter Freund Terry Hewitt wurde nackt und durch einen gezielten Kopfschuss hingerichtet in einer schäbigen Hütte aufgefunden. Paddys Leben gerät fortan aus den Fugen, und je mehr Nachforschungen sie anstellt, desto klarer wird, dass sie selbst längst im Visier des Killers ist. Doch wer steckt dahinter: Die IRA oder Terrys Job als Auslandskorrespondent? Auf dem Dachboden in Terrys ehemaligen Haus scheint Paddy den Schlüssel zu allem zu finden …

„Ich liebe Denise Mina, seit ich zum ersten Mal ein Buch von ihr gelesen habe, und das ist nun schon gute zehn Jahre her. Sie schreibt einfach richtig, richtig gut, und sie ist eine großartige Erzählerin. Der letzte Wille ist Krimi, ist Zeitgeschichte, ist Milieustudie. Ein spannendes und intelligentes Buch. Und wissen Sie was? Der letzte Wille macht neugierig auf noch mehr Paddy und noch mehr Denise Mina.“ (Zoë Beck)

Denise Mina, geboren 1966 in Glasgow, studierte Jura und spezialisierte sich auf den Umgang mit psychisch gestörten Straftätern. 1998 erschien ihr erster Roman. Für ihr Werk wurde sie mit dem Dagger Award und dem Barry Award ausgezeichnet und 2012 gewann sie den Theakstons Crime Novel of the Year Award.

Advertisements