Sex and the Office: Roman von Eva Sternberg. Feinste Frauenunterhaltung – frech, blitzgescheit und urkomisch …

Sex and the Office: Roman von Eva Sternberg
Broschiert: 208 Seiten
carl’s books
Zum Buch Sex and the Office: Roman von Eva Sternberg mit weiteren Infos und Bestellmöglichkeiten

Sex and the Office

Sex and the Office

Feinste Frauenunterhaltung – frech, blitzgescheit und urkomisch

Charlotte Paul hat schon so manches Praktikum absolviert und die Nase gestrichen voll von falschen Versprechen und echten Hungerlöhnen. Nun aber scheint die Chance ihres Lebens gekommen zu sein: ein Praktikum mit Aussicht auf ein Volontariat bei einem Fernsehsender in Berlin. Manchmal hilft es, wenn man ein freches Mundwerk hat, doch wenn man den künftigen Chef angiftet, kann das fatale Folgen haben. Aber auch wenn Charlottes Lieblingsfeindin sie mit größter Lust bis auf die Knochen blamiert, lässt sie sich nicht unterkriegen. Sie plant einen gekonnten Gegenschlag, denn Charlotte hat ein Ziel vor Augen: raus aus dem Praktikum und rein ins wirkliche Leben.

Eva Sternberg arbeitete nach dem Studium der Journalistik als Redakteurin. Heute lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Berlin und New York.

Eva Sternberg hat eine freche, sehr heutige Komödie geschrieben, die die Welt der Dauerpraktikanten gekonnt aufs Korn nimmt.

Das Buch hält, was es verspricht. Superspirtzig geschrieben, voller unvorhersehbarer Wendungen. Hauptfigur Charlotte Paul zeigt der Welt, dass an Praktikanten nicht ewig schlecht behandeln kann. Humorvoll und auch ein wenig bösartig, hat mich das Buch stellenweise an „Der Teufel trägt Prada“ erinnert. Absolute Lese-Empfehlung! Johann Krause, Amazon

Angefangen bei der Tatsache, dass sie unwissentlich noch vor Arbeitsantritt ihren neuen Chef als Idioten beschimpft, über Kaffeeflecken auf der Kleidung bis hin zu der Tatsache, dass die andere Anwärterin auf das Volontariat ausgerechnet Charlys Lieblingsfeindin Franziska ist – die es zu allem Überfluss auch noch ins Ressort Gesellschaft geschafft hat, wohingegen Charly sich im Bereich Wirtschaft vertun darf, natürlich nur dank ihrer vielleicht ein klein wenig zu kreativen und zu wenig aufrichtigen Bewerbung. Klar, dass das gar nicht gutgehen kann. Tanja-WortWelten, Amazon

„Flott geschrieben, witzig, klug.“ Woman (03.05.2013)

Top-50-Buchperlen – Übersicht

Advertisements