Die Burnout Lüge: Was uns wirklich schwächt und wie wir stark bleiben von Martina Leibovici-Mühlberger. Ein kompetenter und überfälliger Tabubruch in der Diskussion um Burnout

Der große Betrug mit Burnout – ein neues Buch – und längst überfällig!

Angst vor Burnout? Schnell ein bisschen Urlaub und zwischendurch ins Spa?

Es ist anders, als wir denken, meint die Ärztin, Psychotherapeutin und Unternehmensberaterin Martina Leibovici-Mühlberger in ihrem neuen Buch “Die Burnout Lüge”: Die Art von Burnout, die unser Gesundheitssystem immer öfter diagnostiziert, gibt es gar nicht. Sie dient bloß der Gesundheits- und Wellnessindustrie, die damit viel Geld verdient, und uns allen, weil wir uns so nicht dem wahren Problem stellen müssen.

In Wirklichkeit sind weder persönliche Überlastung noch schlechte Arbeitsplätze schuld an der um sich greifenden Schwäche, sondern eine Gesellschaft, die schon viel zu lange statt auf Vertrauen auf Reglementierung, Normierung und Kontrolle der Lebendigkeit setzt. Das, was Leben ausmacht, das Dynamische, Unvorhergesehene, Herausfordernde, das Bewährung und Anpassung und kreative Lösung fordert, haben wir wegrationalisiert. Doch genau das ist das Grundgesetz der Evolution. Wenn wir uns dem widersetzen, rationalisiert die Evolution uns weg. Burnout-Patienten sind damit Vorreiter eines Systemcrashs, doch wir sehen die Warnung nicht.

Work, pray, love” empfiehlt Leibovici-Mühlberger: Statt Pause machen arbeiten, aber das richtige, dazu spirituelle Entfaltung und Liebe, aber nicht als Gefühl, sondern als Lebenshaltung.

Das Buch erscheint am Freitag, den 15. November und stellt einen kompetenten und überfälligen Tabubruch in der Diskussion um Burnout dar!

Die Burnout Lüge

Die Burnout Lüge

Die Burnout Lüge: Was uns wirklich schwächt und wie wir stark bleiben von Martina Leibovici-Mühlberger
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlagsinformation: Edition a
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 399001062X
ISBN-13: 978-3990010624

Dr. Martina Leibovici-Mühlberger, ist Praktische Ärztin, Gynäkologin, Ärztin für Psychosomatik und trägt als Psychotherapeutin das European Certificate of Psychotherapy. Sie leitet die ARGE Erziehungsberatung und Fortbildung GmbH, ein Ausbildungs-, Beratungs- und Forschungsinstitut mit Fokus auf Jugend und Familie, sowie die ARGE Bildung&Management, ein Kompetenzzentrum für Personal- und Organisationsentwicklung mit Fokus auf humanistischer Unternehmensberatung. Sie ist Buchautorin und Verfasserin zahlreicher wissenschaftlicher Artikel.

Advertisements