Berlin im Krieg: Eine Generation erinnert sich von Sven Felix Kellerhoff. Nirgendwo in Europa dauerte der erlebte Krieg länger als in Berlin…

Berlin im Krieg: Eine Generation erinnert sich von Sven Felix Kellerhoff
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Quadriga)
Auflage 2011 (14. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869950102
ISBN-13: 978-3869950105
Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15,6 x 3,6 cm
Amazon Rezensionen hier lesen
5 Sterne: (3)

Berlin im Krieg

Berlin im Krieg

Nirgendwo in Europa dauerte der erlebte Krieg länger als in Berlin

– vom ersten Luftalarm am 1. September 1939 bis zur Kapitulation der Stadt am 2. Mai 1945. In keiner anderen Stadt gab es mehr Bombardements, nirgendwo mehr aus »rassischen Gründen« verfolgte Menschen, nirgends waren die Endkämpfe grausamer. Obwohl die Erlebnisgeneration heute weitgehend verstorben ist, konnte Sven Felix Kellerhoff einen breiten Fundus an Zeitzeugenberichten zusammen tragen.

Mit seinem Buch hält er die Erinnerung wach an eine leidvolle Zeit, die geprägt war von Lebensmittelrationierung und Fliegeralarm, Zerstörung und Tod – aber ebenso von der Ausbeutung zahlloser Zwangsarbeiter und der Angst untergetauchter Juden. Und er erinnert an eine Stadt, die vor allem Frauen und Alte bevölkerten, weil die Kinder verschickt und die meisten Männer an der Front waren.

Sven Felix Kellerhoff, geboren 1971 in Stuttgart, studierte Geschichte und Medienrecht, anschließend besuchte er die Berliner Journalisten-Schule. Nach verschiedenen journalistischen Stationen ist er seit 1998 für den Axel Springer Verlag tätig und derzeit leitender Redakteur der Zeitungen »Welt« und »Berliner Morgenpost«. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur Zeitgeschichte.

Bei Quadriga erschien von ihm zuletzt »Berlin im Krieg. Eine Generation erinnert sich« (2011).

buchperlen-Leseempfehlungen

Sven Felix Kellerhoff
Heimatfront
Der Untergang der heilen Welt – Deutschland im Ersten Weltkrieg

Die Materialschlachten und das Massensterben an den Fronten des Ersten Weltkriegs sind vielfach dokumentiert. Frauen, Kinder und alte Menschen erlebten die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« jedoch zu Hause. Sven Felix Kellerhoff gibt ihnen jetzt, hundert Jahre nach Kriegsbeginn, eine Stimme. Anhand von Tagebüchern, Heimatchroniken, Akten und Briefen schildert er ihr Leben, Denken und Fühlen im »Großen Krieg« daheim – zum Beispiel in Viersen am Niederrhein und im ostpreußischen Landkreis Lötzen, in der Garnisonsstadt Hildesheim, der Universitätsstadt Freiburg im Breisgau, in der Residenzstadt München und natürlich in der Hauptstadt des Reiches, Berlin.

Thomas Schmid, Lars-Broder Keil, Sven Felix Kellerhoff
Mord an der Mauer
Der Fall Peter Fechter

Vor fünfzig Jahren gingen die Bilder von Peter Fechters Sterben ander Berliner Mauer um die Welt. Der 18-jährige Bauarbeiter hatte einen Fluchtversuch gewagt – und war niedergeschossen worden.

Weil dieser Mord am helllichten Tag und mitten in Berlin stattfand, gab es viele Augenzeugen, zahlreiche Fotos und sogar bewegte Bilder. Fünfzig Minuten verblutete Fechter im Schatten der Mauer.

Gestützt auf bisher unveröffentlichte Akten, Ermittlungsergebnisse der DDR-Staatssicherheit und der West-Berliner Polizei sowie eigensgeführte Interviews mit Augenzeugen erzählen Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff die dramatische Geschichte dieser gescheiterten Flucht. Sie erinnern an die tödliche Alltäglichkeit der innerstädtischen Grenze, beschreiben das Gedenken an Peter Fechter und analysieren die juristische Aufarbeitung dieses Verbrechens.

Welche anderen Romane interessieren Leser, nachdem sie dieses Buch angesehen haben?

Reisen ins Reich: 1933 bis 1945 – Ausländische Autoren berichten aus Deutschland von Oliver Lubrich,  Taschenbuch
5.0 von 5 Sternen (4)
EUR 10,00
Berlin unterm Hakenkreuz von Sven Felix Kellerhoff, Broschiert
5.0 von 5 Sternen (1)
EUR 9,90
Berlin in frühen Farbdias: 1936 bis 1943 von Michael Sobotta, Gebundene Ausgabe
4.7 von 5 Sternen (3)
EUR 22,95
Berlin nach dem Krieg: Unbekannte Bilddokumente von Frank / Kroh, Peter Schumann, Gebundene Ausgabe
4.3 von 5 Sternen (3)
EUR 29,95

Berlin im Krieg: Eine Generation erinnert sich von Sven Felix Kellerhoff und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie hier mehr

In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Berlin im Krieg: Eine Generation erinnert sich von Sven Felix Kellerhoff auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen – oder fangen Sie mit einer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

Advertisements