Historische Kriminalfälle vom Land: Tatort Dorf von Gisbert Strotdrees. Wahre Verbrechen auf dem Land wird Sie bis zur letzten Zeile fesseln…

Tatort Dorf – Historische Kriminalfälle vom Land

Gisbert Strotdrees
Tatort Dorf – Historische Kriminalfälle vom Land
180 Seiten Hardcover | Format: 20 x 24,5 cm
€ 17,95 (D) | sFr 25,90 | € 18,50 (A)
ISBN 978-3-7843-5324-1
Verlag: LV Buch im Landwirtschaftsverlag, Münster
Verlagsinformationen zum Buch finden Sie hier.

Tatort Dorf

Tatort Dorf

Mord und Totschlag, Wilderei und Raub – von diesen und anderen wahren Verbrechen auf dem Land berichtet das neue Buch „Tatort Dorf“ des Landwirtschaftlichen Wochenblattes Westfalen-Lippe. Der Autor Gisbert Strotdrees hat Kriminalfälle in Gerichtsakten, Dorfchroniken und Verhörprotokollen aufgespürt.

Ein Erzbischof wird im Wald erschlagen. Ein Torfstecher findet eine Leiche im Moor. Eine Lehrerin wird von einem Verehrer verfolgt, bis er sie in der Bauernschaftsschule aufspürt und ein Messer zückt.

Von rund 30 historischen Kriminalfällen vom Land berichtet das neue Wochenblatt-Buch Tatort Dorf – Historische Kriminalfälle vom Land. Das Buch ist kein Kriminalroman, sondern zeichnet historisch wahre, „tatsächliche“ Kriminalfälle nach, die sich auf dem Land, in Dörfern oder Bauernschaften ereignet haben.

Aufgespürt hat er unter anderem diese Fälle:

– eine Magd, die um ein Haar einen Bischof ermordet hätte,
– ein Wilddieb, der zum Volkshelden wurde,
– eine Hellseherin, die einen Mord aufklären sollte,
– Jugendliche, die einen Hof plündern, weil dessen Besitzer angeblich das Dorf verraten hat.
– einen Schwerverbrecher, der sich 573 Tage in den Wäldern vor der Polizei verstecken konnte

Tatort Dorf

Tatort Dorf

Tatort Dorf

Tatort Dorf

Die Fälle sind chronologisch geordnet und reichen vom Mittelalter (1225) bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts (1966). Dabei blickt der Autor immer auch auf die Geschichte hinter der Geschichte: auf die Dorfgesellschaft, auf die Lage der (Land-)Wirtschaft und auf das Verhalten der „Anderen“, also der Nachbarn, der Polizei, der Justiz, der Medien, der Politik. „Unter dem Strich entsteht ein vielfältiges Bild vom Alltag auf dem Land, von seinen Krisen und dem Wandel der Lebenslagen am Tatort Dorf“, verspricht Gisbert Strotdrees im Vorwort.

Webseite zum Buch www.tatort-dorf.de

Gisbert Strotdrees ist Historiker und arbeitet als Redakteur beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Münster. Er hat mehrere Bücher zur Geschichte der Landwirtschaft und der ländlichen Gesellschaft verfasst.

Tatort Dorf von Gisbert Strotdrees und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle: Hier kaufen. Erfahren Sie mehr. Oder fangen Sie mit einer der Amazon gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

Advertisements