Facebook-Kläger Max Schrems mit Buch und Aufruf zum Widerstand gegen Datenklau: „Kämpf um deine Daten“

Facebook-Kläger Max Schrems mit Buch und Aufruf zum Widerstand gegen Datenklau: „Kämpf um deine Daten“

Kämpf um deine Daten

Kämpf um deine Daten

Kämpf um deine Daten von Max Schrems
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: edition a, zur Verlagsinformation
1. Auflage (31. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3990010867
ISBN-13: 978-3990010860

Als Max Schrems von Facebook alle über ihn vorliegenden Daten verlangte,

bekam er 1.200 A4-Seiten, darunter viele von ihm gelöscht geglaubte. Mit seinem Verfahren gegen Facebook wurde er zum international beachteten David, der gegen die Goliaths des Internet antritt.

Jetzt erklärt er den Datenwahnsinn so einfach wie Jamie Oliver das Kochen: Wie Konzerne ihre Kunden durchleuchten, auch ohne dass die ihre Daten angeben. Wie sie sich mit ihren politischen Lobbyisten die Möglichkeiten dafür schaffen, und wie sie alle, denen das nicht passt, so lange Unfug erzählen, bis sie ihnen glauben oder entnervt aufgeben. Ohne Panikmache, mit ungebrochener Lust an Technologie, fordert er seine Leser auf, sich zu wehren.

Europäisches Recht ist gut und schön,

sagten ihm Datenschutz-Beauftragte großer Internet-Konzerne während eines Auslandssemesters im Silicon Valley, aber wir tun in Europa sowieso, was wir wollen. Als Max Schrems daraufhin von Facebook alle über ihn vorliegenden Daten verlangte, bekam er 1.200 DIN-A4-Seiten, darunter viele von ihm gelöscht geglaubte. Schrems zeigte Facebook bei der zuständigen irischen Datenschutzbehörde an und wurde zum international beachteten David, der gegen die Goliaths des Internet antritt.

Jetzt legt der Student mit der Gabe, den Datenschutz so einfach zu erklären wie Jamie Oliver das Kochen, sein Wissen, das er unter anderem bei EU-Hearings gesammelt hat, als Buch vor.

Was bedroht uns wirklich?
Wie schützen wir uns?
Was kann die Macht von Facebook oder Google noch auf ein vernünftiges Maß reduzieren? 

Das Buch erscheint am Samstag, den 31. Mai.

Max Schrems, Verlagsfoto

Max Schrems, Verlagsfoto

Max Schrems wurde 1987 in Salzburg geboren, wo er auch in die Schule ging. Für sein Studium der Rechtswissenschaften zog er 2007 nach Wien, wo er seitdem mit Ausnahme eines Auslandsaufenthalts an der US-Universität Santa Clara in Kalifornien lebt. Mit seiner Initiative unter dem Titel Europa gegen Facebook will der 26-Jährige das soziale Netzwerk zu mehr Transparenz und einem verantwortungsvolleren Umgang mit den Daten seiner Nutzer bewegen. buchperlen-Amazon-Buchtipp.

Advertisements