Einmal Himmel und zurück von Mary C. Neal. Der wahre Bericht einer Ärztin über ihren Tod, den Himmel, die Engel und das Leben, das folgte …

Mary C. Neal
Einmal Himmel und zurück
Der wahre Bericht einer Ärztin über ihren Tod, den Himmel, die Engel und das Leben, das folgte
208 Seiten
Erschienen: 08.03.13
Übersetzung: Aus dem Amerikanischen von Gabriel Stein
gebunden mit Schutzumschlag
€ 16,99 [D], € 17,50 [A], sFr 23,90
ISBN-13: 9783793422532
Allegria Verlag
Zum Buch Einmal Himmel und zurück von Mary C. Neal ausführliche Infos, Leseprobe und Bestellmöglichkeiten

Einmal Himmel und zurück

Einmal Himmel und zurück

Der Rezensionist vergibt 4 von 6 Sternchen für das Buch Einmal Himmel und zurück von Mary C. Neal. Irgendwie habe ich mir mehr von dem Buch erwartet, z.B. Nahtodeserfahrungen der Autorin. Trotzdem 4 Sternchen weil das Thema einfühlsam erzählt wird.

Nach einem Kajak-Unfall erlebt die amerikanische Ärztin Mary C. Neal ihren Tod und den Aufstieg ihrer Seele in den Himmel, um danach wieder in ihr irdisches Leben zurückzukehren. Eine außergewöhnliche Geschichte über die wahrscheinlich spirituellste Reise eines Menschen: vom Leben zum Tod, weiter zum ewigen Leben und wieder zurück zum sterblichen Dasein. „Einmal Himmel und zurück“ verbindet uns wieder mit Hoffnung, Staunen und dem Versprechen eines wunderbaren Himmels – während es den eigenen Glauben und die Beziehung zu Gott in jedem von uns stärkt.

Leseprobe

Viele haben meinen Unfall als schrecklich und tragisch bezeichnet. Ich bezeichne ihn als das größte Geschenk, das mir je zuteilwurde. Die Ereignisse um meinen Unfall und meine Genesung waren nicht weniger als ein Wunder. Nicht nur hatte ich das Privileg, den Himmel zu erleben, sondern auch in den Wochen nach meiner Rückkehr die Intensität der Welt Gottes wahrzunehmen und mehrere Gespräche mit Jesus zu führen.

Durch diese Erfahrungen gewann ich Einblick in viele wichtige Fragen wie »Was geschieht, wenn wir sterben?«, »Warum sind wir hier?« und »Weshalb widerfahren guten Menschen schlimme Dinge?«.

Außerdem verstand ich die Aussage des Apostels Paulus in 1. Korinther 13, dass von den drei Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe die Letztere am größten und beständigsten ist. Ich hatte bereits meine Gründe, an Wunder zu glauben, doch jene Reise zum Himmel und zurück verwandelte meinen Glauben in Wissen und meine Hoffnung in Wirklichkeit.

Meine Liebe aber blieb unverändert und dauerhaft.

Einer der Gründe für meine Rückkehr zur Erde bestand darin, anderen diese Geschichte zu erzählen und ihnen zu helfen, den Weg zurück zu Gott zu finden …

Mary C. Neal, MD ist orthopädische Chirurgin. sie studierte an der Universität von Kalifornien an der Los Angeles School of Medicine, und erhielt ihre medizinische Zulassung an der Universität von Südkalifornien, wo sie eine Zeit lang Leiterin der Rückenmarkschirurgie war. Über ihre Erfahrungen, die sie während ihres klinischen Todes nach einem Kajakunfall machte, erzählte sie in zahlreichen amerikanischen TV-Shows wie Dr. Oz, WGN oder Fox and Friends. Neal engagiert sich außerdem als Kirchenälteste, in verschiedenen gemeinnützigen Organisationen und hat den Willie Neal Environmental Awareness Fund – zu Ehren ihres verunglückten Sohnes – ins Leben gerufen. Dr. Neal lebt mit ihrer Familie in Jackson Hole, WY.

Zurück zur aktuellen Top-50-Buchperlen – Auswahl

Nahtoderfahrung: Nahtoderfahrungen umfassen einen weiten Bereich individueller Erfahrungen mit überwiegend charakteristischen Erlebnismustern am Rande des Todes.

Vielen Nahtoderfahrungen sind bestimmte Empfindungen wie „Frieden“, Liebe und Glück, und Erlebnismuster wie Blick in einen „Tunnel“, Verlassen des eigenen Körpers, Begegnungen mit Toten oder übernatürlichen Wesen oder eine Rückschau auf das eigene Leben gemeinsam, die als Erlebniswirklichkeiten beschrieben werden. Auch negative Nahtoderfahrungen sind von einzelnen Personen berichtet worden.

Das Phänomen wurde in zahlreichen dedizierten Untersuchungen wissenschaftlich untersucht ohne bisher eindeutige Beweise für oder gegen die Theorie einer Realitätswirklichkeit der gemachten Erfahrungen feststellen zu können. In der klassischen Medizin beschäftigt sich die Neuropsychologie und die Psychologie/Psychiatrie mit diesem Thema. Im Bereich der spirituellen Deutung dieser Phänomene existieren Interpretationen in vielen Religionen und verschiedenen Strömungen der Esoterik.

Nahtoderfahrungen im engeren Sinne sind diejenigen Erfahrungen, die auftreten, während der Körper in einem lebensbedrohlichen Zustand ist und der Betreffende bewusstlos scheint.

Nahtodeserfahrungsähnliche Situationen unabhängig von Lebensgefahr

Während die meisten der typischen Nahtodeserfahrungen im Rahmen von lebensgefährlichen Krankheiten auftreten, erleben einige Menschen einzelne Nahtodeserfahrungselemente oder auch typische Nahtodeserfahrungssequenzen außerhalb von lebensgefährlichen Situationen. Sie treten besonders bei Meditationen, Ruhe und Entspannung auf (siehe außerkörperliche Erfahrung), aber auch in Träumen, bei Stress, Übermüdung oder unter Drogeneinwirkung oder werden absichtlich herbeigeführt (neben Meditation z. B. Hemi-Sync-Methode).

In 8-29 % der Nahtoderfahrungen taucht im Jenseits eine Grenze, Mauer oder ähnliches auf, die der Betroffene nicht überschreiten darf, wenn er nicht endgültig sterben soll.

Rückkehr: In einigen Nahtoderfahrungen erscheinen die Wiederbelebungsmaßnahmen als Grund der Rückkehr. Es kann aber auch eine bewusste Entscheidung zur Rückkehr erlebt werden. In 72 % der von Fenwick untersuchten amerikanischen Nahtoderfahrungen wurde eine definitive Rückkehrentscheidung getroffen. Etwa die Hälfte der Betroffenen traf die Entscheidung selbst. Rückkehrentscheidungen sind bei Kindern seltener (52 %) und bei Jugendlichen (70 %) und Erwachsenen (75 %) zunehmend häufiger. Wobei Kinder und Erwachsene die Entscheidungen in der Hälfte der Fälle selber trafen, während das bei Jugendlichen nur in einem Drittel der Fälle vorkam.

Bestätigung des Erlebten: Die Betroffenen haben oft den Eindruck, dass sich Beobachtungen, die sie im Rahmen von Nahtoderfahrungen gemacht haben, bestätigten, vor allem die außerkörperlichen Erlebnisse.

Zurück zur aktuellen Top-50-Buchperlen – Auswahl

Advertisements